Diese Fragen wurden teilweise der Homepage von Dr. Eric Pearl entnommen und übersetzt. Die vollständigen Originalfragen (FAQ) können Sie unter http://www.thereconnection.com nachlesen.

Wie wurde die Reconnective Healing entdeckt?

Eric Pearl betrieb 12 Jahre lang eine sehr gut gehende Chiropraktikerpraxis in Los Angeles bis ihm eines Tages Patienten erzählten, dass sie seine Hände auf ihrem Körper spürten – obwohl er sie physikalisch nicht berührt hatte.

Während der ersten Monate bekam er durch die starken Energien, die er übertrug, Blasen in den Handflächen, die zum Teil aufplatzten und bluteten. Bald erzählten einige Patienten von Visionen und berichteten über wundersame Heilungen, sogar von Krebs, AIDS-verwandten Krankheiten, chron. Müdigkeitssyndrom, Geburtsfehlern, Hirnlähmungen und anderen schweren Erkrankungen. Alle diese Dinge passierten, als Eric nur einfach seine Hände in die Nähe seiner Patienten brachte. Und bis zum heutigen Tag hält dieses an.

Was ist Reconnective Healing™?

Reconnective Healing™ ist eine Form der Heilung, die es in dieser Form das erste Mal auf unserem Planeten gibt. Diese Heilung geschieht nicht nur durch einen neuen Satz von heilenden Frequenzen, sondern auf einer alles umfassenden Bandbreite. Die wirkliche Existenz dieser Frequenzen hat sich nicht nur in der Praxis, sondern auch in wissenschaftlichen Laboratorien erwiesen.

Wie verhält sich dies zu anderen Frequenzen? Inwiefern unterscheidet sich diese Arbeit von anderen Energiearbeiten, die heutzutage angewendet werden?

Im Heilbereich haben sich viele Techniken bewährt und tun dies immer noch – nur das wir jetzt noch „mehr“ haben, auch wir selbst haben uns weiterentwickelt, so dass die alten Techniken nicht mehr ausreichen. So gut wie sie immer waren, innerhalb unserer neuen, sich ausweitenden Parameter sind sie nicht länger angemessen – genauso wie Laternen für unsere Autos nicht mehr angemessen sind, obwohl sie durchaus für ein Pferdefuhrwerk ausgereicht haben. Die Schwächen dieser Techniken, wie die Abhängigkeit von Ritualen sowie festgelegten Behandlungsabläufen oder vom Glauben des Empfangenden an die Methode sind nicht mehr aktuell bei den neuen Frequenzen.

Ist diese Technik also besser als andere Techniken?

Zuallererst, Reconnective Healing™ ist keine Technik. Das ist das erste Merkmal, das sie von anderen Heilverfahren unterscheidet.

Es ist nicht eine Frage von besser oder schlechter, dies ist die Frage der Angemessenheit. Genauso wie wir heute unseren Maserati auf der Autobahn mit angemessenen Scheinwerfern anstatt mit Laternen ausrüsten, genauso wenig würden wir uns zum Candle-Light-Dinner niedersetzen und als Tischbeleuchtung die Halogenstrahler wählen.

Funktioniert die Reconnective Healing™ nur bei physischen Problemen oder wirkt sie genauso bei mentalen Problemen?

Heilung ist eine Rückkehr zur Balance. Jede gesundheitliche Herausforderung hat viel-schichtige Ursachen und hängt z. B. mit dem physischen Körper, dem Verstand, der Spiritualität und den Emotionen zusammen. Reconnective Healing behandelt nicht irgendetwas Spezifisches. In der Gegenwart dieser Energien erlauben Sie sich selber, in die Balance zurückzukommen. So wie viele Leute es bereits getan haben, können auch Sie dies tun.

Was ist der Unterschied zwischen Reconnective Healing™ und The Reconnection™?

Der Unterschied zwischen Reconnective Healing und The Reconnection ist die Absicht.

Die Absicht von Reconnective Healing ist die Heilung, mag sie physisch, mental, emotional, spirituell oder auf anderen Ebenen stattfinden. Es ist die Anbindung an die höheren Frequenzen, die der Reconnective Healing erlaubt, so viel mehr umfassend zu sein als die Heilungstechniken, die wir bis jetzt hatten.

Die Absicht der Reconnection ist es, uns zur Fülle unserer innewohnenden Verbindung mit dem Universum zu bringen. Dies geschieht durch zwei Sitzungen, welche auch als Ihre persönliche Wiederanbindung (Reconnection) bezeichnet wird. Um den vollen Nutzen der neuen Frequenzen zu erleben, ist es empfehlenswert, sowohl die Reconnective Healingals auch die Reconnection zu erhalten.

Kann jeder diese Verfahren lernen?

Wir alle haben die Fähigkeit, diese neuen Heilfrequenzen zu übertragen. Es ist kein Geschenk für einige erwählte Personen – Gurus oder heilige Männer und Frauen. Es ist ein Geschenk in dieser Zeit; die Intelligenz und die Weisheit, die wir brauchen, um uns führen zu lassen, ist bereits vorhanden.

Jede Woche wird die Reconnective Healing bei Hunderten von Leuten aus aller Welt unterrichtet, die aus den unterschiedlichsten Schichten kommen – medizinisch und nicht medizinisch, spirituell und nicht spirituell, metaphysisch und nicht-metaphysisch, New Age und nicht New Age. Die Personen, die dies lernen, kommen aus allen Bereichen des Lebens. Die Gruppen setzen sich aus ca. 50% Frauen und 50% Männern zusammen. Sie finden Reikimeister und Masseure ebenso wie Hausfrauen, Studenten, Doktoren, Handwerker, Wissenschaftler, Lehrer, Computerspezialisten, Politiker, Bankleute und Juristen.

Haben Dr. Pearl oder irgendwelche anderen Praktizierenden Erfolg bei....? (hier können Sie beliebige Krankheiten einsetzen)

Dr. Pearl sagt dazu: Je weniger der Praktizierende „weiß“, was dem Patienten/Klienten fehlt, desto besser ist es für den Patienten/Klienten. Und während manche Personen sofortige und langanhaltende Erfolge sehen, gibt es auch Fälle, wo anfänglich keinerlei erkennbare Reaktionen feststellbar sind. Viele ereignen sich später, erst nach einigen Tagen oder Wochen. Die meisten Heilungen sind dauerhaft. Einige Heilungen zeigen sich sofort in ihrer ganzen Fülle, andere entwickeln sich über einige Zeit, manche zeigen sich äußerlich gar nicht.

Wie viele Sitzungen brauche ich? Wie lange dauert es, Heilung zu erhalten?

Ein Besuch – vielleicht sogar nur ein Teil eines Besuches – kann schon ausreichend sein. Normalerweise wird empfohlen, dass Sie sich entschließen, bis zu drei Sitzungen zu nehmen. Und, obwohl jede Sitzung einzigartig ist, wird oft berichtet, dass bei der dritten Sitzung noch mal ganz spezielle Dinge ablaufen.

Heilungen erfolgen in einem Moment. Was Zeit braucht, ist die Entscheidung der Person, die Heilung zu akzeptieren. Wenn Sie alles das, was Sie während der Sitzungen erhalten, loslassen können, erlauben Sie den Dingen, sich zu entfalten. Wenn Sie nach drei Sitzungen keine spürbaren Ergebnisse erkennen können, kann es sein, dass die Reconnective Healing zu diesem Zeitpunkt nicht der richtige Weg für Sie ist. Auch hier können Sie wieder loslassen, um sich entfalten zu lassen, was eventuell ansteht. Sie könnten wählen, vielleicht in drei, sechs oder 18 Monaten zurückzukommen, um sich behandeln zu lassen.

Die beiden einzigen Fälle, wo Dr. Pearl rät, mehr als drei Sitzungen zu nehmen, sind:

1.) wenn eine neue Situation in Ihrem Leben erscheint, sich die Umstände verändern

2.) Wenn Sie eine klare, erkennbare, stetige Verbesserung über die drei Sitzungen hinweg feststellen und es so aussieht, als würden weitere Sitzungen noch mehr bewegen. An diesem Punkt würde Dr. Pearl, jedoch immer in Abstimmung mit Ihnen, noch einige weitere Sitzungen vorschlagen.

Reconnective Healing benötigt keine regelmäßigen Sitzungen über einen längeren Zeitraum. Sie brauchen nicht wöchentlich oder in anderen Zeitabständen zu erscheinen, um weitere Sitzungen zu nehmen.

Soll oder darf ich nach einer Reconnective Healing™ meine Medikamente, die mir der Arzt verschrieben hat, absetzen?

NEIN !

Die Reconnective Healing ist eine Ergänzung zur Schulmedizin. Wir müssen darauf hinarbeiten, dass Schulmedizin und Alternativmedizin Hand in Hand zusammenarbeiten. Es ist erfreulich zu sehen, wie viele Schulmediziner und auch Heilpraktiker sich bereit erklären, dies zu tun.

Muss ich an die Heilmethode glauben, damit ich Heilung erfahren kann?

Nein, Ihr Glaube an diese Heilmethode ist nicht nötig. Wünschenswert wäre eine Einstellung des „Mal sehen, ob es funktioniert“. Doch selbst dies ist keine Voraussetzung, oft funktioniert die Reconnective Healing gerade bei den Skeptikern hervorragend.

Wie lange dauert eine Sitzung?

Normalerweise dauert eine Reconnective Healing- Sitzung ca. 25 Min., eine Reconnection - Sitzung etwa 60 Minuten. Selbstverständlich stehe ich Ihnen für alle Ihre Fragen und Erfahrungen vor und nach der Sitzung zur Verfügung. Bei der Reconnectionsollten Sie deshalb mindestens 2 Stunden Zeitaufwand kalkulieren, bei der Reconnective Healingca. eine Stunde.

Woran erkennt man, wer wirklich berechtigt ist, die Reconnection™ und die Reconnective Healing™ auszuführen?

Bei Besuch der Seminare werden den Teilnehmern von Dr. Pearl entsprechende Zertifikate ausgestellt. Diese Zertifikate sollten Sie bei den Praktizierenden einsehen können. Außerdem finden Sie auf der Homepage von Dr. Pearl eine Auflistung der Praktizierenden.